Gmünder SPD ehrt verdiente Mitglieder

Veröffentlicht am 09.12.2018 in Aktuelles

Im Rahmen einer Adventsfeier im Stadtwirt in Straßdorf ehrte die Gmünder SPD verdiente Mitglieder. Der Ortsvereins-Vorsitzende Hans-Dieter Beller begrüßte nicht nur die Jubilare und weitere Mitglieder, sondern mit Robert Antretter einen ehemaligen und mit Christian Lange einen aktuellen Bundestagsabgeordneten. Christian Lange bezeichnete die Jubilare als „Schatz für unsere Partei“.

Robert Antretter referierte über „versöhnende Streitkultur“ in der politischen Debatte. Respekt vor dem Anderen, „auch und gerade dann, wenn uns inhaltlich Welten trennen“, sei die Grundlage für jeden politischen Streit, so Antretter. Gerade in einer Volkspartei müssen verschiedene Meinungen Platz haben. Auch mit dem politischen Gegner sei Versöhnung möglich, „wenn in der Hitze des Gefechts Verletzungen entstanden sind“. An Beispielen aus seinem reichen Politikerleben zeigte Robert Antretter auf, dass dies möglich ist und möglich sein muss. „Der Andere ist immer und auch zuerst ein Mensch, den es zu achten gilt“, so der ehemalige Abgeordnete abschließend.
 

1.) Die Jubilare der Gmünd-SPD (v.l.): Ehemaliger Abgeordneter und Vizepräsident des Europarats Robert Antretter, Jubilarin Susanne Helbach-Grosser, Ortsvereinsvorsitzender Hans-Dieter Beller, SPD-Fraktionsvorsitzende Sigrid Heusel, Jubilar Roland Greil, Staatssekretär Christian Lange.


2.) In einem gefüllten Saal im Stadtwirt in Straßdorf fand die Mitgliederehrung statt.