SPD Schwäbisch Gmünd

Moschee besichtigt

Veröffentlicht am 04.03.2013 in Jusos in Aktion

Die sich im Bau befindende Moschee der Ditib-Gemeinde Schwäbisch Gmünd besuchten die Gmünder Jusos vergangene Woche, um neues über die zukünftigen Räumlichkeiten und die Baufortschritte zu erfahren. Unter der Führung von Fethi Aggül gewannen die Jusos und SPD-Mitgliedern einen Eindruck über die Größe der Moschee und das zukünftige Leben auf dem Gelände.

So bieten die Räumlichkeiten um einiges mehr an Platz, als im vorigen Gebäude am Bahnhof. Neben den Gebetsräumen stehen Aufenthaltsräume und sogar ein türkischer Supermarkt den Mitglieder und Gästen der Moschee zur Verfügung. Die Gemeinde hofft, dass das Bauvorhaben bis zur Landesgartenschau 2014 fertig wird. Allerdings seien viele der Arbeiten, vor allem im Gebetsraum, Einzelanfertigungen und brauchten aufgrund der Detailarbeit viel an Zeit. Aggül ging ausführlich auf die Fragen und Diskussionsbeiträge der Besucherinnen und Besucher ein. So unterhielt man sich über die Bedeutung der schönen Wandmalereien im Gebetsraum, über die Nachfrage nach Deutschkursen innerhalb der Moschee, bis hin zu seiner persönlichen Einschätzung der politischen Situation im Nahen Osten. Aggül hob hervor, dass es gerade auch stark um das Thema Bildung gehe, wenn die neue Moschee entstehe und deswegen Sprach- und Lernkurse angeboten werden. Die Nachfrage nach Problemen mit Rechtsextremisten in der Vergangenheit verneinte Aggül. Größere Probleme habe es vor Ort nicht gegeben, allerdings kämen Straftaten gegenüber anderen Ditib-Gemeinden in größeren Städten immer wieder vor. Vorstandsmitglied Korbinian Holder bedankte sich bei den Vertretern der Ditib-Gemeinde für „die interessante Führung und die spannenden Gespräche“. Die Diskussion über den Bau der Moschee habe in Schwäbisch Gmünd damals zu lange gedauert. Toleranz sei meist nicht von Beginn an vorhanden, sondern wachse langsam in den Köpfen der Menschen. Man freue sich, dass in Schwäbisch Gmünd ein weiteres Gebetshaus entstehe. Die Religionsfreiheit sei ein wichtiges Grundrecht, welches allen Religionsgemeinschaften zustehen müsse. Dazu gehöre auch ein offener und kritischer Dialog zwischen den Beteiligten.

Homepage Jusos Schwäbisch Gmünd

 

News von der SPD

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:78
Online:1